[Tag] Geht gar nicht...

Dienstag, November 12, 2013

Hallo,
Ich wollte euch heute ja eigentlich einen Nagellack zeigen, aber meine Kamera spackt total ab *heul*. Die Bilder sind einfach nur grauselig. Um trotzdem etwas ganz interessantes zu schreiben, möchte ich heute den Geht gar nicht Tag machen. Er macht zurzeit bei einigen Youtubern und Bloggern die Runde.

1.Essen/Mahlzeit
Fleisch aus Massentierhaltung. Es ist einfach geschmacklos wie schlecht es den Tieren geht. "Man kann als einzelner nicht viel bewirken" stimmt natürlich. Aber einer muss immer damit anfangen, dann ziehen die anderen hinterher. Was ich damit sagen will ist nicht, dass man Vegetarier/Veganer werden soll, sondern vielleicht von einem Bauern das Fleisch kaufen oder einem Metztger, bei dem man die Tiere sogar kennt. Ein- bis dreimal Fleisch pro Woche kann ausreichen. (Mit dem was ich schreibe will ich niemanden angreifen, das ist nur meine eigene! Meinung.)


2.Kleidung
Also generell kann man bei Kleidung nicht sagen, dass etwas gar nicht geht. Das ist alles Geschmackssache. Ich kann jetzt nur sagen welche Stile mir selber nicht gefallen. Ich mag es nicht zu bunt, also einfach irgendwelche Fraben miteinander kombinieren, das kann meiner Meinung nach schnell in die Hose gehen. Ganz schwarz mag ich es aber auch nicht, das wirkt so trist und unglücklich. Bei einzelnen Kleidungsstücken mag ich zb. keine Schlaghosen. Mehr fällt mir gerade nicht ein.

3.Musik
Puuh, das ist verdammt schwer ;o. Da ist es wieder genau gleich wie bei der Kleidung, Geschmackssache! Ich mag kein Schlager. Gar nicht gehen tut das allerdings auch nicht.

4.Duft/Geruch
Sehr starke, penetrante Gerüche wie Putzmittel mögen mein Näschen nicht sehr.

5.Jahreszeit
Ich finde alle Jahreszeiten haben etwas gutes an sich. Selbst der Winter ist schön, wegen dem Kuschelsockenwetter und dem Schnee. Außerdem mag ich meine Winterklamotten.

6.Süßigkeiten
Süßigkeiten mit Alkohol und auf Marshmallows kann ich auch verzichten. Dafür mag ich Lakritze, was ja viele gar nicht ausstehen können.

7.Youtube
Richtig schlechte Bild- oder Tönqualität kann ich nicht leiden. Auch wenn das Thema des Videos noch so toll ist schau ich mir das dann nicht an.

8.McDonalds
Eigentlich nichts so wirklich, aber ich ess da auch nicht oft. Was gar nicht geht ist halt die Lebensweise der Tiere von dem Fleisch, aber das ist ja nicht nur bei McDonalds so.

9.Personen allgemein
Das beziehe ich mal auf die Charaktereigenschaften: Ich mag es nicht, wenn man unehrlich ist oder Leute einschleimt und total nett zu ihnen ist, aber hinterm Rücken über sie lästern. Das geht gar nicht. Sonst mag ich es auch nicht, wenn ich gefühlte 10 mal eine Frage stelle und die Frage ignoriert wird. Dann kann man wenigstens sagen, dass man das nicht sagen möchte/kann/darf.

10.öffentliche Personen
Absolut schlimm finde ich, wenn man sich öffentlich nackt darstellt. Viele Stars schreien nur nach Aufmerksamkeit und versuchen damit welche auf sich zu ziehen. Das gefällt mir nicht.

11.Haare
Im Winter hasse ich elektrisierte Haare. Sonst regen mich meine Haare total auf, wenn sie nicht machen was ich möchte. An meinen Haaren geht das langsame Wachstum und die Dünnheit (??) meiner Flusen gar nicht.

12.Party
Dazu kann ich nichts sagen. Ich gehe noch nicht auf so wirkliche Partys.

13.Auto fahren
Bei dem eigentlich genauso, ich fahre zwar noch kein Auto, aber  mich regt auf, wenn man nicht aufpassen kann und einen Unfall baut. Außerdem hasse ich Staus, wie warscheinlich jeder.

14.Eltern
Ich finde verantwortunglose Eltern gehen gar nicht. Bei der Schwangerschaft rauchen oder trinken ist total blöd. Bei sowas finde ich abtreiben besser, als wenn man das Kind schlecht behandelt und schlägt, etc.


15.Instagram
Die Follower- und Likegeilheit. Es macht einen doch nicht aus, nach dem wieviele Follower/Likes man hat. Ansonsten liebe ich aber Instagram.

Ich tagge niemanden. Jeder der möchte, darf sich getaggt fühlen. *zwinker*.
Was sagt ihr zur öffentlichen Inszenierung von manchen Stars und zur Massentierhaltung?

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Bei dem TAG habe ich auch schon mitgemacht, interessante Antworten :)

    Auf meinem Blog kannst du noch bis zum 25.11.2013 ein Balea und ein Kneipp Set gewinnen. Ich freue mich auf deine Teilnahme und wünsche dir viel Glück.

    http://steffis-testlounge.blogspot.de/2013/10/herbst-gewinnspiel.html

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. In den vielen Punkten habe ich die gleichen Ansichten. In der Schule hatte ich ein Thema (ich weiß wirklich nicht wie es hieß, weil es viiiiiel zu lange her ist) gehabt, in dem Massentierhaltung vorkam. Wir haben uns 1-2 Stunden ein Video angeschaut und ich war auch geschockt über die armen Tiere. Ich dachte, dass den Tieren besser gehen würde, aber es ist ein wahrer Albtraum. Ich schaffe es nicht ein Vegetarier zu sein ... aber ich esse ziemlich wenig Fleischprodukte. Wenn ich meine Familie im Ausland besuche, weiß ich, dass die Tiere gut behandelt wurden und bin auch froh darüber, dass sie gut behandelt wurden. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist absolut akzeptabel, wenn man nicht auf Fleichprodukte verzichten möchte. Ich finde es gut, dass du darauf achtest und dich ein wenig beschränkst:) es ist halt einfach nicht schön wie es den Tieren geht:(
      Lg Pia

      Löschen

Ich freue mich über Lob, Kritik, Fragen, Anregungen und alles was ihr mir sonst noch sagen möchtet. Aber immer schön lieb bleiben!;)