Jahresrückblick 2013

Dienstag, Dezember 31, 2013

Hallo ihr Lieben,


Das Vorwort?!


wenn dieser Beitrag online geht bin ich mit meinen Freunden zusammen und wir schauen wahrscheinlich Filme, quatschen oder essen. Ich hoffe ihr verbringt den Abend mindestens genauso schön (Ich gehe doch mal davon aus, dass er schön wird;D)! Das Jahr war wirklich toll mit euch, auch wenn wir noch nicht so viele sind. Es fühlt sich jedes Mal gut an, wenn ich die vielen lieben Kommentare von euch lese. Eure Resonanz ist mir total wichtig genauso wie die Interaktion zwischen Blogger und Leser/ Blogger. 

Ein dickes, fettes Dankeschön!

Ich denke jetzt ist es auch angebracht Danke zu sagen. (Mir steigen schon Tränen in die Augen...;D) Mir hat es unheimlich viel Spaß gemacht einen Blogger Adventskalender zu organisieren mit den vielen lieben Bloggern, die ich etwas näher kennenlernen durfte. Ich freue mich schon auf kommende Kooperationen. Wenn ihr mit mir kooperieren möchtet, nur zu - keine Angst, ich beiße nicht (oder nur manchmal:D). Ich habe auch selber schon ein paar vage Ideen im Kopf für Bloggeraktionen. Im Jahr 2013 werde ich bestimmt auch einige Serien starten. Aber stopp!! Ich wollte doch danke sagen, nicht vom Thema abschweifen! Ich möchte auch meinen lieben Freunden danke sagen, weil kein einziger die Idee von meinem Blog doof fand. Eine meiner Freundinnen ist ja sogar Youtuberin. Ihr Account heißt contrari, schaut mal vorbei;). An meine lieben Leser möchte ich natürlich auch ein riesengroßes Dankeschön loswerden! Danke für die vielen Kommentare, wirklich kein einziger war böse. Eure Kommentare machen mir den Mut weiter zu machen - den Blog am Leben zu erhalten. Ich glaube ohne euch wäre ich schon längst verzweifelt und hätte alles aufgegeben. Aber aufgeben kann jeder, kämpfen ist was für die Starken! Und ich wollte auch kämpfen. Wenn die Leserzahl steigt, dann gibt mir das so viel! Ich hätte ja sowieso nicht gedacht, dass irgendwer den ganzen Mist, den ich zusammenschreibe liest;D. 

Wie war mein Jahr 2013?

So wie wohl jedes Jahr hatte auch 2013 seine positiven und negativen Ereignisse für mich. Am Anfang des Jahres gleich im Januar hat mich meine französische Austauschpartnerin für 1 Woche besucht. Die Woche war sehr schön und sie auch wirklich nett. Im April wurde ich endlich 14, ein lang ersehnter Geburtstag. Die 15 wird auch schon (mehr oder weniger erfolgreich) angestrebt. 2 Tage nach meinem Geburtstag war ich bei einem Workshop übers Bloggen, weshalb ich wohl auch auf die fabelhafte Idee gekommen bin, diesen Blog zu gründen. Im Mai konnte ich dann endlich meine Austauschpartnerin besuchen. Das Tollste war, dass wir einen Tag lang in Paris waren! Ich liebe liebe liebe Paris. Schon kurz darauf durfte ich (immer noch im Mai) für 2 Wochen wieder nach Frankreich - an die Côte d'Azur. 
Am 19.Juli war das springende Ereignis - weswegen ich den Post auch schreibe - :Ich habe den Blog gegründet. Ende August bis Anfang September war ich auf der wunderschönen Insel Rhodos, das dürften vielleicht auch schon welche von euch mitbekommen haben. Die 2. Hälfte des Jahres, mit Beginn des neuen Schuljahres war nicht mehr so aufregend. Lediglich Halloween habe ich ganz nett verbracht mit 2 Freundinnen. 

Natürlich gab es auch weniger schöne Ereignisse bei mir. Ich habe gemerkt, wie man von manchen Leuten enttäuscht wird und man nur dann interessant ist, wenn man gebraucht wird... Ich hatte auch oftmals schlimme Phasen von Selbstzweifel an dem, was ich tue - an dem, was ich bin. Aber wer hat das nicht? 



(Paris)



(Côte d'Azur)


(Rhodos)


Was erhoffe ich mir vom Jahr 2014? Habe ich irgendwelche Vorsätze?

Natürlich hoffe ich, dass das Jahr 2014 noch besser wird. Ich würde gerne mehr Konzerte besuchen und auch kurze Städtetrips machen. Ich liebe einfach das Reisen, das Erkunden von neuen Gegenden und Kulturen, andere Kosmetik und Kleidung sollte da für mich aber auch nicht hinten anstehen. Ich hoffe, dass der Sommer 2014 toll wird, denn ich liebe einfach die Freibadsaison. 
Vorsätze habe ich auch, ich möchte wieder regelmäßig 1-2 mal pro Woche in den Sport gehen. Ob das eingehalten wird weiß ich nicht, ich habe mir löblicherweise schon 2 Kurse ausgesucht. Wenn mir die Kurse nicht gefallen möchte ich mich aber auch nicht zwingen. Das Leben ist doch dafür viel zu kurz. Dann wird es eben ein anderer Sport!
Sonst habe ich mir noch vorgenommen etwas gründlicher für die Schule zu schuften. Das erste Halbjahr lief für mich aber großteils ziemlich gut und ich bin zufrieden.


Und nun wünsche ich euch noch einen wundervollen Silvesterabend mit euren Liebsten. Feiert und rutscht gut ins nächste Jahr hinein. Ich hoffe ihr bleibt alle so wie ihr seid und lasst euch nicht von anderen verändern. Man hat nur ein Leben.

Habt ihr euch etwas für das nächste Jahr vorgenommen? 

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Unglaublich schön geschriebener text
    Ich hoffe dein Abend ist so gelaufen wie du dir das vorgestellt hast?
    Schönes neues Jahr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, solche Reaktionen bedeuten mir unglaublich viel<3. Jaa, der Abend war wirklich schön. Wie war deiner?:) Danke, dir auch:)
      Lg Pia

      Löschen
  2. Richtig liebevoll gestalteter Post! :) Ich war auch schon mal auf Rhodos! Ich liebe die griechischen Inseln! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke:)) Rhodos ist wirklich eine tolle Insel. Wir waren js im September da und es war so super Wetter im Gegensatz zu Deutschland:)
      Lg Pia

      Löschen

Ich freue mich über Lob, Kritik, Fragen, Anregungen und alles was ihr mir sonst noch sagen möchtet. Aber immer schön lieb bleiben!;)